Geldanlagen, Geldanlagen Aktien, Geldanlagen Fonds, Geldanlagen Anleihen, Geldanlagen Festgeld.

Geldanlagen, Geldanlagen Aktien, Geldanlagen Fonds, Geldanlagen Anleihen, Geldanlagen Festgeld.

|
    Startseite   |    Kontakt - Impressum - Datenschutz    
Navigation
Finanzen
Geldanlagen
Finanzierung
Girokonto
Aktienfonds
Versicherungen
Altersvorsorge
Recht
Steuern und Lohnsteuer

Newsletter


Partnerseiten



Anzeigen





 

Geldanlagen

Finanzen und Geldanlagen Geldanlagen

Mein armes Geld, rief einst Dieter Hallerforden aus, als ihm in einer Folge der beliebten Serie Nonstop Nonsens der Bankberater eröffnete, dass sein Geld arbeiten müsste. Recht hatte der Berater, denn Geld hat nichts unter dem Kopfkissen zu suchen.

Zu bedenken ist nämlich, dass durch die Inflation das Geld im Grunde immer weniger wird. Somit sollte sich Geld mehren. Für diesen Zweck gibt es eine mannigfaltige Zahl von Geldanlagen, von denen wir Ihnen auf unseren Seiten einige vorstellen möchten.

Geld - Geld anlegen - Geldanlagen

Geld anlegen in Aktienfonds Geld anlegen in Aktienfonds

Sein Geld in Aktien anzulegen, kann sich auszahlen. Dafür braucht es jedoch ein Mindestmaß an Wissen und Erfahrung mit dem Umgang von Aktien und dem Handel an der Börse. Da der Aktienhandel mitunter hochspekulativ ist, wäre diese Form von Geldanlage nur was für Leute, die das Risiko lieben und wo es auf ein paar Euro nicht unbedingt ankommt. 

Aktien selbst sind als Geldanlage insoweit als risikoreich zu beurteilen, als dass Marktschwankungen sich unmittelbar auf den Kurs des Wertpapiers auswirken. Um solcherlei Schwankungen abzufedern, fasst man verschiedene Aktien in sogenannten Aktienfonds zusammen. Weitere Informationen zum Thema Aktienfonds finden Sie hier.

Die Lebensversicherung als Geldanlage für die Altersvorsorge Die Lebensversicherung als Geldanlage für die Altersvorsorge

Mit dem Thema private Altersvorsorge werden wir Bürger ständig konfrontiert und daran erinnert. Da ja die staatliche Rente für ein sorgenloses Rentenalters womöglich nicht ausreichen wird, solle wohl jeder Bürger einen Teil seines monatlichen Einkommens in eine privaten Rentenversicherung investieren. Die Lebensversicherung ist für viele Menschen der Inbegriff einer Versicherung oder gar einer durchdachten und sinnvollen Altersvorsorge. Besonders in wirtschaftlichen Krisenzeiten machen sich viele Menschen Gedanken um zukunftssichere Geldanlagen. Ob die private Lebensversicherung noch als zukunftssicher gilt, sollte vor Abschließen dieser Altersvorsorge gründlich hinterfragt und ggf. nach lohnenswerten Alternativen gesucht werden.

Eine Eigentumswohnung als Geldanlage Eine Eigentumswohnung als Geldanlage

Wer träumt schon nicht von einer tollen Eigentumswohnung in schöner Lage. Miete muss ja sowieso gezahlt werden, also warum nicht die Miete in eine Eigentumswohnung investieren. Mit einem regelmäßigen stabilen Einkommen, könnte eine Eigentumswohnung als Geldanlage wirklich Gold wert sein. Man spart nicht nur die Miete am Ende der Laufzeit, sondern, man kann die Eigentumswohnung ggf. auch wieder vermieten. 

Eigentumswohnungen kann man schon zu günstigen Preisen erwerben. Besonders alte sanierte Gebäude sind sehr beliebt. Doch Vorsicht, eine sanierte Immobillilie kann sich auch als Invest Ruine entpuppen. Man sollte eine Immobilie niemals ungesehen kaufen. 

Ein unabhängiger Gutachter, kann dabei helfen, den richtigen Wert einer Immobilie zu ermitteln und auch auf irreparable oder vorhandene Schäden hinweisen

Tagesgeld und Spargeldkon Tagesgeld und Spargeldkonto

Das Sparbuch ist nach wie vor eine häufig genutzte Form, um Geld anzulegen. Die Zinsen für Sparbücher bewegen sich im Bereich zwischen  2,5 % - ca. 4%. Eine besser geeignete Variante zum Sparen sind sogenannte Tagesgeldkonten, mit Zinsen auf relativ hohem Niveau, zwischen 4 %  und ca. 7%. Da es sehr viele Anbieter für Tagesgeldzinsen gibt, sollte ein Vergleich der Anbieter vorgenommen werden.

Eine weitere Sparvariante sind sogenannte Spargeldkonten. Anbieter locken zuweilen mit Extrazinsbonus, wenn zum Beispiel eine höhere Beitrag auf das Spargeldkonto eingezahlt wird. Das Zinsniveau kann von Anbieter zu Anbieter schwanken, deshalb wäre hier ein Vergleich der Anbieter zu empfehlen, um das Beste für sein Geld herauszuholen.



» Startseite «


Alle Angaben ohne Gewähr, da sich Zinssätze und Gebühren täglich verändern können. Verbindliche Aussagen und Angaben zu Zinsen, Gebühren, Laufzeiten oder andere produktspezifische Informationen erhalten Sie beim jeweiligen Anbieter wie eine Bank oder dem entsprechenden Geldinstitut bzw. Versicherungsgesellschaft.